• Zeitweilige Beschichtungen

      Schattierungsbeschichtungen, die mit der Zeit abgetragen werden, ohne die Notwendigkeit der Entfernung am Ende der Saison. Diese Reihe bietet Anbauern eine effektive, anwenderfreundliche Lösung.


      Zeitweiliger Schutz vor Hitze und übermäßigem Licht ohne notwendige Reinigung

    • Langandauernde, entfernbare Beschichtungen

      Diese auch „On/Off“ genannten Beschichtungen sorgen bis zu ihrer Entfernung mit dem geeigneten Reinigungsprodukt für stabile Ergebnisse. Dank der Kombination von Schattierungs- und Diffusionslösungen haben Anbauer es mit dieser Reihe selbst in der Hand, wann sie die Beschichtung entfernen.


      Langandauernder Schutz gegen Hitze und Licht


      Langandauernder Schutz vor Licht und Hitze für sonnenempfindliche Pflanzen


      Langandauernder Schutz vor Hitze unter Beibehaltung des Wachtumslichts


      Langandauernde Lichtstreuung mit maximaler Lichtdurchlässigkeit


      Langandauernde Lichtstreuung mit Hitzeschutz


      Reinigungsmittel zur Entfernung von Schattierungs- und Diffusionsbeschichtungen

    • Produkt information

      Sie sind sich nicht ganz sicher, welche Lösung am besten zu Ihnen passt? Wir haben eine Reihe von Quellen zusammengestellt, um Ihnen zu helfen.

      Online-Produktberatung

      In 5 einfachen Schritten zur Produktberatung für Ihr Gewächshaus

      Licht verstehen

      Wie beeinflussen unsere Beschichtungen das Sonnenlicht?

      FAQ

      Häufig gestellte Fragen und Antworten zu unseren Beschichtungen

      Wie man eine Sudlac-Beschichtung aufträgt

      Die verschiedenen Applikationsmethoden für verschiedene Gewächshäuser

    • Bei Aufbringung auf die verschiedenen Elemente der Gewächshausstruktur pflegen diese Produkte Ihr Gewächshaus und schützen es vor vorzeitigem Verschleiß.


      Korrosionsschutz für Heizungsrohre


      Schützt Kunststofffolien vor vorzeitigem Verschleiß

  • Kontakt

Unsere Geschichte bis jetzt

1959
Gründung von Sudlac in Grenoble
Herstellung hoch konzentrierter, wirtschaftlicher Wandanstriche von hoher Qualität.

Alte Sudlac-Fabrik

1970
Erhöhung der Produktionskapazität
durch Umzug nach Echirolles am Rande von Grenoble (gegenwärtiger Unternehmenssitz).

Wo Sudlac gebaut wurde

1978
Sudlac stellt die Produktion lösungsmittelbasierter, von Erdöl abgeleiteter Anstrichfarben ein,
um sich nur noch auf wasserbasierte Produkte zu konzentrieren.
1979
Erster Kontakt von Sudlac mit dem Gartenbausektor.
Ein lokaler Gartenbauer wendet sich an Sudlac, um in Erfahrung zu bringen, ob das Unternehmen ein Produkt anbietet, mit dem er die Kalkfarbe von seinem Gewächshaus entfernen kann. Als Antwort darauf entwickelt Sudlac den Reiniger VarioNet und stellt seine erste Schattierungsbeschichtung her.
1995
Entwicklung der Schattierungsbeschichtung Serra l’Ombre.
Sudlac entwickelt drei verschiedene Formeln, die Anbauern Schutz nach ihren Bedürfnissen bieten.

Serra l'ombre Schattierungsbeschichtung

2004
Einführung der Eclipse® F-Reihe
für zeitweiligen Schutz als Ersatz für Serra l’Ombre.
2006
Entwicklung einer Produktserie für langdauernde Schattierung:
Sudlac bringt Eclipse® LD, Transpar® und Topclear auf den Markt.
2012
Entwicklung der entfernbaren Diffusionsreihe.
Sudlac bringt Optifuse® und Optifuse® IR auf den Markt.
2016
Exportverkaufsabteilung zieht nach Purmerend in die Niederlande um.

Sudlac-Büro Purmerend, Niederlande

2016
Einführung der Schattierungsbeschichtung Eclipse® LD².
In Zusammenarbeit mit Feldsalatanbauern speziell im Hinblick auf optimierten Pflanzenschutz entwickelt.
2019
Einführung der Produkte für den Gewächshausschutz.
Sudlac entwickelt seine ersten Produkte zum Schutz der Gewächshausstruktur.

Solarprotect und Pipeprotect