• Zeitweilige Beschichtungen

      Schattierungsbeschichtungen, die mit der Zeit abgetragen werden, ohne die Notwendigkeit der Entfernung am Ende der Saison. Diese Reihe bietet Anbauern eine effektive, anwenderfreundliche Lösung.


      Zeitweiliger Schutz vor Hitze und übermäßigem Licht ohne notwendige Reinigung

    • Langandauernde, entfernbare Beschichtungen

      Diese auch „On/Off“ genannten Beschichtungen sorgen bis zu ihrer Entfernung mit dem geeigneten Reinigungsprodukt für stabile Ergebnisse. Dank der Kombination von Schattierungs- und Diffusionslösungen haben Anbauer es mit dieser Reihe selbst in der Hand, wann sie die Beschichtung entfernen.


      Langandauernder Schutz gegen Hitze und Licht


      Langandauernder Schutz vor Licht und Hitze für sonnenempfindliche Pflanzen


      Langandauernder Schutz vor Hitze unter Beibehaltung des Wachtumslichts


      Langandauernde Lichtstreuung mit maximaler Lichtdurchlässigkeit


      Langandauernde Lichtstreuung mit Hitzeschutz


      Reinigungsmittel zur Entfernung von Schattierungs- und Diffusionsbeschichtungen

    • Produkt information

      Sie sind sich nicht ganz sicher, welche Lösung am besten zu Ihnen passt? Wir haben eine Reihe von Quellen zusammengestellt, um Ihnen zu helfen.

      Online-Produktberatung

      In 5 einfachen Schritten zur Produktberatung für Ihr Gewächshaus

      Licht verstehen

      Wie beeinflussen unsere Beschichtungen das Sonnenlicht?

      FAQ

      Häufig gestellte Fragen und Antworten zu unseren Beschichtungen

      Wie man eine Sudlac-Beschichtung aufträgt

      Die verschiedenen Applikationsmethoden für verschiedene Gewächshäuser

    • Bei Aufbringung auf die verschiedenen Elemente der Gewächshausstruktur pflegen diese Produkte Ihr Gewächshaus und schützen es vor vorzeitigem Verschleiß.


      Korrosionsschutz für Heizungsrohre


      Schützt Kunststofffolien vor vorzeitigem Verschleiß

  • Kontakt

Wir haben die Kapazität, um unser Wachstum zu unterstützen

Das Exportteam aus Purmerend ist bereit: Zusammen mit dem Distributorennetzwerk wollen die drei Mitarbeiter die Welt erobern. Das bedeutet: viel unterwegs, aber trotzdem erreichbar für Anfragen und Support zu sein. Die Grundlage ist natürlich, dass Sudlac ein qualitativ gutes Sortiment an Schattierungsprodukten bietet.

Das Büro des Exportteams befindet sich in Purmerend, nur zwanzig Minuten von Schiphol entfernt und ganz in der Nähe von wichtigen niederländischen Gartenbaugebieten. Das ist nicht nur für internationale Kunden bequem, sondern auch für das Team selbst.

Die Aufgabe des Exportteams ist der weitere Ausbau eines weltweiten, feinmaschigen Distributorennetzwerks. Das Team konzentriert sich darum auf die Suche nach guten Distributoren für alle Länder, in denen Gartenbau einen hohen Stellenwert einnimmt. Oder mit den Worten von Sales Manager Jorien Plak-Schouten: „Wir werden Sudlac international ins rechte Licht rücken, mit guten, bewährten Produkten und einem starken Verkaufsteam, bei dem Service und Loyalität groß geschrieben werden.“

Unterstützung garantiert

Ruben Lensing ist einer der Exportmanager des Teams. Er ist im Blumenzwiebelgürtel der Niederlande aufgewachsen. Blumenzwiebeln führten ihn erst nach Neuseeland und anschließend in die USA. Nach einer kurzen Pause vom Agrarsektor ist er nun zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und fühlt sich bei Sudlac wieder ganz in seinem Element. Das Pflegen von Kontakten mit Geschäftspartnern ist eine Aufgabe, die ihm auf den Leib geschrieben ist. „Sudlac liefert großartige Qualitätsprodukte. Wir bieten eine Kombination aus firmeneigenem Know-how und Begeisterung für das Produkt. Das ist eine Erfolgsgarantie.”

20 bis 30 Prozent seiner Zeit verbringt er reisend. Auch seine Kollegen sind viel unterwegs. Das Team sorgt aber dafür, dass der Standort immer besetzt ist, sodass Fragen umgehend beantwortet werden können. „Wir nutzen für die Kommunikation alle zur Verfügung stehenden Mittel. Also nicht nur Anrufe, sondern auch Whatsapp, E-Mail, LinkedIn usw.“, fügt Lensing noch hinzu.

Auf der Suche nach Zusammenarbeit

Sudlac hat Distributoren einiges zu bieten. „Wir haben gute Produkte und ein großes Kundennetzwerk, das sie nutzen können. Wir finden den persönlichen Kontakt sehr wichtig. Darum besuchen wir unsere Partner, wenn es irgendwie geht. Wir leisten Unterstützung, indem wir technische Fragen beantworten und uns wenn nötig mit dem Labor am französischen Hauptsitz beraten. Zusammen mit unseren Distributionspartnern besuchen wir Messen und unterstützen mit Marketing, das auf den lokalen Markt abgestimmt ist“, so der Exportmanager.

Zu einem guten Service gehört auch, dass das Produkt schnell lieferbar ist. Das Material ist in den Niederlanden und Frankreich auf Lager. Für den inländischen Markt gilt: Vor zwölf Uhr mittags bestellt, am nächsten Tag beim Kunden. Angesichts der Entfernungen ist das bei Lieferungen ins Ausland natürlich nicht zu schaffen. Aber die Bestellungen werden sofort fertiggemacht und versendet.

Und seine Botschaft an potentielle Distributoren lautet: „Wer nach einem Sortiment an Schattierungsmitteln von hoher Qualität und mit langfristigen Perspektiven sucht, ist bei Sudlac an der richtigen Adresse. Wir werden in der nächsten Zeit stark in den Ausbau der Marke Sudlac investieren. Ein perfekter Zeitpunkt, um einzusteigen.“

Jorien, Michiel und Ruben.

Wir werden Sudlac international ins rechte Licht rücken, mit guten, bewährten Produkten und einem starken Verkaufsteam, bei dem Service und Loyalität groß geschrieben werden.